Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von powerBOXX Elektromodul für VW T5/T6 und andere

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Kompaktes Elektromodul zur Versorgung mit Landstrom mit umfangreicher Ausstattung.

Plug-and-Play Einbau in T5/T6 ohne Fahrzeugveränderungen.
NEU: Jetzt alternativ auch als modellunabhängige "EnergyBoxx" erhältlich für Selbstausbau von Kastenwagen und Vans.

Die powerBoxx bietet die Möglichkeiten der Stromversorgung mit Landstrom. Die integrierte Anzeige informiert über die Batteriespannung sowie den Ladevorgang. Der 12 Volt Stromkreis ist vor Überlast geschützt.

Die powerBOXX lädt die Batterie und sichert die 230 Volt-Steckdosen über einen integrierten FI ab. Die Ladeanzeige-LED überwacht die Spannung der Batterie.

Die powerBOXX wird einfach unter dem Beifahrersitz des VW T5 und T6 montiert.

Austattung:
  • 2x USB-Steckdosen mit je 2.5 A
  • 2x 12 Volt-Steckdosen mit insgesamt 20 A
  • 20 A Standard KFZ-Sicherung
  • grüne Lade LED (leuchtet wenn Batteriespannung höher als 12.7 - 13.3 Volt)
  • Batterie Spannungsanzeige (auf Knopfdruck aktiv, Toleranz +/-0.2V)
  • 2x 230 Volt-Steckdosen insgesamt 16 A
  • 230 Volt-Indikator Lampe (zeigt an wenn externer Strom anliegt)
  • Schutzbügel rechts und links zur Vorbeugung von Beschädigungen

Zum Einbau muss lediglich die vorhandene Sitzverkleidung abgenommen werden (werkzeuglos). Die Masseleitung des Verbindungskabels (im Lieferumfang enthalten) wird an der Masse der Konsole des Beifahrersitzes angeschlossen. Die Leitung zum Pluspol wird unter der Abdeckleiste am Boden des Fahrzeuges zur Zweitbatterie verlegt (werkzeuglos) und an den Pluspol der Batterie angeklemmt. Das Gehäuse in dem sich der Fehlstrom-Schutzschalter sowie das Ladegerät befinden und der CEE-Stecker angeschlossen ist, wird unter dem Beifahrersitz platziert. Zum Anschluss an das Bedienpanel müssen nur noch die beiden Steckverbindungen hergestellt werden und das Bedienpanel in die Sitzkonsole hineingeklickt werden.